De letzte Cola in de Wööst

  • Komödie in drei Akten von Bernd Spehling
  • Plattdeutsches Stück
  • Rollen: 9 (4 m. / 5 w.)
  • Spielzeit: ca. 120 Minuten
  • 1 Bühnenbild (Gemeinschaftlich genutzter Raum einer Wohngemeinschaft)
  • Bildrechte: Laienspielgruppe Essen-Altenhof

Ansichtsexemplare kostenlos

Enthält 19% MwSt.
Kostenloser Versand
Lieferzeit: sofort lieferbar

Produktbeschreibung

Jakob hat in Friederike die Alternative für`s Leben gefunden. – Die Alternative zu Partys, Sangria und Ballermann–Musik. Zeit also, sich von seinen spaßbesessenen Mitbewohnern Olli und Martin zu verabschieden. – Und sich mit ihr nun der Familiengründung zu widmen.

Und die soll geprägt sein von konservativen Werten und einer gelebten Ordnung. – Auch für Jakob!
Ein letzter Junggesellenabend zu dritt unter Freunden soll aber noch einmal an die bislang wichtigen Dinge des Lebens erinnern. Und so engagiert Olli für diesen Abend insgeheim „Mamacita Base“, eine Alleinunterhalterin vom Ballermann 6 aus Mallorca und Martin – ebenfalls insgeheim – „Theresa“ für eine private Hochzeitsdessous–Präsentation. Dinge eben, mit der Friederike ihren Jakob niemals in einem Atemzug erwähnt sehen möchte und deshalb Garanten für einen letzten Spaß in „Freiheit“ sein sollen.
Doch auch Jakob überrascht seine Freunde an diesem Abend, als er wenige Minuten vorher die auch an Friederike ausgesprochene Einladung verkündet. – Und eine Vertreterin für „Flupper Hupper Haushaltswaren“ ankündigt, mit der das junge Paar erst kürzlich eine Heimpräsentation bei einer Hochzeitsmesse gewann.
Als Lärm und defekte Heizungsventile dann auch noch Vermieter–Ehepaar Schinkentanz auf den Plan rufen, bekommt der Wahnsinn viele Gesichter…!

Textbücher und Leseproben sind im Handel erhältlich beim
Plausus Theaterverlag GmbH & Co. KG
Kasernenstr. 56, 53111 Bonn
E-Mail: info@plausus.de

Zusätzliche Information

Kategorie